Steinwolle Fasern / Granulat

Steinwolle-FasernSteinwolle-Dämmstoffe weisen eine geringe Wärmeleitfähigkeit auf, schützen Außenbauteile vor übermäßigen Wärmeverlusten und reduzieren den Energieverbrauch und den CO²-Ausstoß von Gebäuden.

Vorteile

  • Vielseitig einsetzbar
  • Brennt nicht (A1)
  • Fugenlos verarbeitbar
  • Schallisolierend und winddichtend
  • Füllt unförmige Hohlräume lückenlos aus
  • Wird effizient im Einblasverfahren verarbeitet
Technische Eigenschaften
Wärmeleitfähigkeit0,040 W/(mK)
Diffusionswiderstandμ = 1 DIN EN 12086
Baustoffklassenichtbrennbar, Euroklasse A1
Wärmespeicherkapazität0,8 KJ / kg K
Einblasrohdichte35 - 100 kg/m³

Steinwolle-Einblasdämmstoff

Einblas-Dämmstoffe können mit dem Einblasverfahren besonders effizient und preiswert verarbeitet werden. Hierbei werden auch Fugen zu angrenzenden Bauteilen - wie sie bei der Montage von Plattendämmstoffen entstehen könnten - optimal ausgefüllt. Hierdurch wird zusätzlich die Winddichtigkeit des gedämmten Bauteils verbessert. Der Dämmstofftransport erfolgt über Schläuche. Aufwendige Transporte (Tragen durch Treppenhäuser etc.) entfallen.

Einsatzbereiche

Dach:

Zwischen Unterspannbahn oder fester Schalung und innerer Bekleidung.
Flachdach-hohlräume (Bungalow, Hochhaus).

Oberste Geschossdecke:

  • Im Deckenhohlraum (Kehlbalkenlage).
  • In Neukonstruktion begehbar auf Beton oder Holz
  • Auf der Decke freiliegend (Betondecken, Holzdecken, Nagelbinder-Konstruktionen, Kirchenschiffe).

Wand:

Abschottungsdämmung, Gebäudetrennfugen-Verfüllung.

Kellerdecke:

  • In Fußboden-Konstruktionen.
  • Im Deckenhohlraum (massive Gewölbe mit Holzbodenkonstruktion).

Sonderbauteile:

Drempel, Schächte, WW-Speicher.

Mehrfach zertifizierter Premium-Fachbetrieb der führenden Dämmstoff-Hersteller!

Geschlossen 
Mo-Fr:
7 - 18 Uhr
Sa:
7 - 14 Uhr